Schachtkamera

Schachtkamera STV-3

Fernsteuerbare Schacht-Zoom-Kamera an einem bis zu 16 m Länge ausbaubaren Stangensystem mit 4 LED-Hochleistungsscheinwerfern und Bedienpult für die Beurteilung und Dokumentation des Zustandes von Rohrleitungen, Abwasserkanälen, Schächten, Abscheider- und Sammelbehältern (-> Elektronischer Kanalspiegel, Video-Kanalspiegel).
Diese Kamera gestattet einen echten, kostengünstigen wie sicheren "Quick View" sowohl per Zoom-Inspektion in Rohrleitungen und Abwasserkanäle als auch die Einsicht in Schächte, Behälter und Tanks ohne die Notwendigkeit eines Einstiegs und hilft, Reinigungsleistungen, Sanierungen und weitergehende Inspektionen zu planen und zu optimieren.

 

Die Kameraeinheit besitzt einen gefederten, einstellbaren Standfuß zur Mittenpositionierung in Gerinnen DN 200-800 und ist komplett mit Scheinwerfern und Laser-Distanzsensor horizontal / vertikal kippbar.
Bilder und Videos können per Tastendruck direkt auf der integrierten SD-Karte gespeichert oder über USB 2.0 noch während der Inspektion an einen angeschlossenen Tablet-PC oder ein Notebook übertragen werden.
Mittels der speziell entwickelten Inspektionssoftware SCHACHT-INSPECTOR werden Inspektionsberichten gem. DIN 13508-2 erarbeitet bzw. Bilder in Gerneralinspektionsberichte nach DIN 1999-100 oder DIN 4040-100 eingefügt. Die am Bediengerät vorhandene Standard-Video-Schnittstelle (PAL) gestattet weiterhin die Verbindung zu vorhanden Video-Inspektionssystemen.
Schachtinspektionssoftware SCHACHT-INSPECTOR gem. DIN 13508-2 mit integrierter Inspektionsberichtserzeugung, Schachtuntersuchung / Schachtabwicklung / Panoramabilderzeugung, ISYBAU / XML-Schnittstelle für Inspektionsdatenexport

 

Lieferung mit den Optionen

Stativ mit Drehhalterung und Winkelskala, Teleskopstangen oder Quicklock-Steckstangensystem 8-16 m, Einzelstangen-Stecksystem mit Schnellkupplung, Akkurucksack, Kfz-Spannungsadapter und Tablett-PC mit Schacht-Inspektionssoftware, Diffusoraufsätze für die Behälterinspektion
Der integrierte Laser-Distanzsensor gestattet die Vermessung der untersuchten Schacht- und Behälterbauwerke horizontal und vertikal sowie die Lokalisierung von Schadstellen in Rohrleitungen und Schächten ohne die Notwendigkeit eines Einstiegs.

 

Ein Werkzeug, zwei Anwendungen

 

Ermöglichung der baulichen und betrieblichen Inspektion ohne Einstieg mit dem Ziel einer "Bedarfsgerechten / Bedarfsorientierten Kanalreinigung" durch Kanalspülung / Hochdruckspülverfahren (Elektronischer Kanalspiegel, Video-Kanalspiegel, Kanal-Zoom-Inspektionskamera, elektronische Kanalspiegelung, Ablagerungsuntersuchung, Inspektion teilgefüllter Kanäle, Einsteigeloch-Kamera-Kontrollsystem, Vermeidung des Abwasserkanaleinstiegs)

 

Bildschirmfotos von STV-3

Schachtkamera DN 300 mm-Kanal

Inspektion eines Hauptsammlers mit Förderschnecke

Sammelkanal ungereinigt, im Betrieb